ÜBER OKAWA


Wer sind wir?

Wir, Volker und Axel, trainieren beide Okinawa Karate und Ryukyu Hokama Kobujutsu, die "alte Kriegskunst" Okinawas, im Seishinkan Kuro Mori Dojo des SV Schluchsee 1922 e.V. und sind im Okinawa Karate Kobujutsu Kenkyukai von Andree Kielholtz organisiert. Zusammen haben wir über 20 Jahre Kampfkunst-Erfahrung. Axel kümmert sich um die Homepage, Social Media und die Kundenkontakte - Volker ist für die Herstellung und den Versand verantwortlich.

OKAWA Über uns Wer wir sind

Weshalb noch ein Hersteller von Kobudo-Waffen?

Ganz einfach: die große Entfernung, die hohen Versandkosten und der hohe Preis der Hersteller, von denen wir bisher unsere Waffen bezogen, ließen uns zu dem Entschluss kommen: das können wir besser. Noch dazu hat Volker mit seiner Expertise in Sachen Holz-Handwerk und seiner Erfahrung als Inhaber von Antiquitäten Kaiser das notwendige Knowhow. Auch und vor allem weil uns Handarbeit, regionale Produktion und Nachhaltigkeit wichtig sind, wurde für uns schnell klar: wir stellen unsere Holzwaffen selbst her - in Volkers Werkstatt in Titisee-Neustadt. Individuell nach Maß, regional und zu einem vernünftigen Preis.

Wofür steht OKAWA?

Jedes Geschäft braucht einen Namen. Da war für uns Okinawa Karate Waffen - OKAWA - einfach naheliegend. Der japanische Firmenstempel in unserem Logo steht für OKAWA Kobudo. Im Buchstaben A kommt der für den Schwarzwald typische Bollenhut auf der Spitze eines Tonfas zum Vorschein.

OKAWA Qualität Schwarzwald
  • Unsere Produkte sind präzise und individuelle Handarbeit - direkt aus dem Schwarzwald.
  • Wir garantieren die Verwendung bester, nachhaltiger und unbedenklicher Rohmaterialien großteils aus deutscher Herkunft.
  • Unsere Kobudo-Expertise garantiert funktionale Produkte mit einem hohen Nutzen für unsere Kunden.
  • Wir setzen auf saubere und ressourcenschonende Produktion.
OKAWA Kobudo unterstützt Samboja Lestari

Wir unterstützen Samboja Lestari

Mit dem Kauf unserer Lang- und Kurzstöcke aus Rattan unterstützt du das Wiederaufforstungs- und das Reintegrationsprojekt "Samboja Lestari" für Orangutans der BOS Foundation, das u.a. auch Arbeitsplätze für die einheimische Bevölkerung Indonesiens schafft.

Ein Blick in unsere Werkstatt



OKAWA Kobudo, Glasbergweg 35,  79822 Titisee-Neustadt, Deutschland